unsere Chorleitung

Seit Juni 2017 ist Silas Bredemeier der musikalische Leiter von Canta Nova.

Silas Bredemeier wird 1994 in Bückeburg geboren und wächst in Minden auf. Nach der „klassischen Laufbahn“ der musikalischen Früherziehung – dem unumgänglichen Blockflötenunterricht – beginnt er mit 6 Jahren Gitarrenunterricht zu nehmen. Parallel hierzu durchläuft er in die Chorschule der Christuskirche Todtenhausen/Kuthenhausen vom Kinder- bis Konzertchor. Seit dieser Zeit singt er in mehreren Chören und Ensembles. Eines dieser Ensembles, „HörBänd“ (bis 2013 „VOICE“), hat sich bereits überregional etabliert, gibt deutschlandweit Konzerte, ist mehrfach ausgezeichnet und veröffentlicht 2017 das dritte Studioalbum. Die Entscheidung für das musikalische Studium festigt sich im Rahmen eines Auslandaufenthaltes (2010/2011) als er intensive Erfahrungen im Sologesang, Musiktheorie und Schauspiel sammelt. Während und nach dem Abitur, am Ratsgymnasium in Minden, bekommt er studienvorbereitenden Klavierunterricht und beginnt das Studium an der Hochschule für Musik und Theater mit Schwerpunkt Gesang bei Florian Lohmann. Auf dessen Empfehlung leitet er seit 2014 "Chorange" aus Uetze und übernimmt mit Total Vokal aus Wettmar 2015 einen weiteren Chor. Mit Canta Nova darf er nun im Sommer 2017 in Hannover Fuß fassen und setzt sich zum Ziel, die bereits hervorragende Chorszene in ergiebiger Zusammenarbeit innovativ zu bereichern. Silas Bredemeier wählt das Repertoire nach Vielseitigkeit aus. Während seines Studiums besucht er sowohl den Jazz/Rock/Pop- als auch den Klassik-Konzertchor und bringt so aus allen gängigen Genres und Epochen der Chormusik etwas mit. Der Fokus liegt klar auf der Ausgewogenheit des eigenen künstlerischen Anspruchs, der Freude am Musizieren und des Zufriedenstellens der Konzertbesucher von Canta Nova.

 

 

Bisherige Chorleiter/innen

  • Ulrike Kestler (2010-2017)
  • Peter Marino (2008-2010)
  • Eiko Saathoff (2002-2007)
  • Burkhart Matthias Schürmann (1996-2002)
  • Lothar Mohn (1995/6)
  • Uta Berger (1994/5)
  • Jan Kobow (1991-1994)
  • Sabine Meine (1989-1991)
  • Michael Pieper (1987-1989)
  • Wolfgang Wegener (1986)